> Umweltschutz

Broschüre: Wenn die Luft zum Schneiden ist
Jährlich werden rund 2.050 Tonnen Feinstaub durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern frei gesetzt, der größte Teil davon in der Silvesternacht. Diese Menge entspricht knapp einem Prozent der gesamt freigesetzten Feinstaubmenge in Deutschland. In einer Broschüre hat jetzt das Umwelt Bundesamt alle relevanten Wirkungen des Silvester-Feuerwerks auf Mensch und Umwelt zusammengefasst.
> Hier mehr dazu

Hunderte Tonnen Müll in der Silvesternacht
Hunderte Tonnen Müll, wie Raketen, Böllerreste, Verpackungen, Flaschen und Scherben bleiben in der Silvesternacht Jahr für Jahr auf unseren Straßen und Gehwegen zurück. Der Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) meldete 2018: „Allein in den fünf größten deutschen Städten (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main) entfernen die kommunalen Abfallentsorger am Neujahrstag rund 191 Tonnen Silvesterabfall."           > Hier mehr dazu

Fakten